Drucken

                            

 

   

Wolfgang Häfner, in Langenselbold geboren, stammt aus einer Sängerfamilie, wo ihm Musik schon im Kindesalter nähergebracht wurde.

Als 6jähriger erhielt er Klavierunterricht und wurde später aktives Chormitglied im örtlichen Gesangverein „Volkschor“. Schon hier sang er Solopartien bei größeren Konzertveranstaltungen.

1974 legte er die Prüfung als Chorleiter am Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt am Main ab und betreut seit dieser Zeit mehrere Chöre als Dirigent.

Eine mehrjährige Solistenausbildung bei Prof. Constantinou und Hara Savino, beide Dozenten der Musikhochschule Frankfurt, schloss sich an.

Zahlreiche Galakonzerte und Rundfunkaufnahmen begleiteten nun seine Solistentätigkeit im Fach Tenor.

Zu den Höhepunkten dürfen die Konzerte mit Gunther Emmerlich, der Alten Oper Frankfurt sowie dem Opernhaus in Hannover genannt werden.

Seit 1996 ist Wolfgang Häfner als Chordirektor im Fachverband Deutscher Berufschorleiter in Köln aufgenommen.

Ferner werden auch Tätigkeiten im Musikausschuß des Hessischen Chorverbandes und als Dozent für Vizechorleiterlehrgänge von ihm wahrgenommen.

Musikdirektor

 Wolfgang Häfner